Fördermöglichkeiten

Die Potenzialberatung – Das Förderangebot in NRW: Die Potenzialberatung soll Unternehmen und Beschäftigte dabei unterstützen, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung zukunftsorientiert zu sichern und auszubauen. Das Land NRW bietet kleinen und mittleren Betrieben bis zu 250 Beschäftigten eine Bezuschussung der Beratungskosten in Höhe von 50 % der Ausgaben für Beratungstage bis maximal 500 € pro Beratungstag. Gefördert werden max. 15 Beratungstage. Unternehmen erhalten max. einen Zuschuss in Höhe von 7.500 €.

Kompetenzentwicklung

Workshopprogramm – Kompetenzentwicklung für Führungskräfte aus Einrichtungen der Sozialwirtschaft nach dem EFQM-Modell

Viele Einrichtungen in der Sozialwirtschaft haben das EFQM-Modell für umfassende Qualität als übergeordnetes Konzept ausgewählt und nutzen daraus abgeleitete oder ausgerichtete Instrumente zur gezielten Qualitätsentwicklung.

Auf die Erfolgsspur gelangen Einrichtungen damit aber erst, wenn sie über Führungskräfte verfügen, die das EFQM-Modell „leben”, wenn sie ihr Führungshandeln konsequent an den EFQM-Befähigerkriterien ausrichten und diese zur Richtschnur ihres Führungshandelns machen.

Dazu benötigen sie neben der fundierten Kenntnis des EFQM-Modells und fachlichem Wissen auch umfangreiche überfachliche Kompetenzen (im Sinne von Fähigkeiten, Wissen, Werten und Einstellungen).

Konkret Consult Ruhr hat in Zusammenarbeit mit der elementM GmbH ein spezielles Führungskräfteprogramm entwickelt, mit dem

  • zuverlässig ermittelt werden kann, in welchem Ausmaß Führungskräfte die EFQM-bezogenen Kompetenzen ausgeprägt haben;
  • persönliche Entwicklungsbedarfe herausgearbeitet werden können;
  • eine gezielte Planung der persönlichen Kompetenzentwicklung abgestimmt werden kann.

Grundlage des Programms ist ein auf die erfolgreiche Umsetzung der führungsbezogenen EFQM-Kriterien direkt ausgerichtetes Kompetenzanforderungsprofil. Das Programm ist so aufgebaut, dass die Teilnehmer durch

  • eine fragebogenbasiert erstellte Wertebilanz (WERDE®);
  • eine fragebogenbasiert erstellte Kompetenzbilanz (KODE®);
  • die Analyse des persönlichen Veränderungsstils (APV);
  • Selbst- und Fremdeinschätzung der Kompetenzausprägungen anhand des Anforderungsprofils (KODE®X);
  • Selbsterfahrung anhand von Übungen, die die verschiedenen Kompetenzaspekte erfahrbar machen

ermitteln können, wie sie im Hinblick auf das Anforderungsprofil „aufgestellt” sind. Persönliche Stärken und Verbesserungsbereiche können auf dieser Basis systematisch abgeleitet werden. Eine gezielte Planung der eigenen gewünschten Weiterentwicklung kann vorgenommen werden.

Ablauf

1. Das Vorgehen kennen lernen – die ersten Schritte planen (Auftakttreffen – 2 Stunden)

In einem vorbereitenden gemeinsamen Auftakttreffen werden die Voraussetzungen, der Verlauf und die eingesetzten Instrumente vorgestellt und die ersten Schritte geplant:

  • Erstellung der persönlichen Wertebilanz mit WERDE®
  • Erstellung einer persönlichen Kompetenzbilanz mit KODE® (Kompetenz-Diagnostik und Entwicklung)
  • Analyse des persönlichen Veränderungsstils (APV)
  • Vorbereitung der Selbst- und Fremdeinschätzung der Kompetenzausprägungen anhand des Anforderungsprofils mit KODE®X

2. Durchführung des gemeinsamen Selbstbewertungsworkshops (2 Tage)

Mit jedem Teilnehmer werden individuelle Auswertungsgespräche geführt. Hier werden die Ergebnisse, die persönliche Wertebilanz, die persönliche Kompetenzbilanz (KODE®), der ermittelte persönliche Veränderungsstil (APV) und die Selbst- und Fremdeinschätzungen der Kompetenzausprägungen mit KODE®X, in der Zusammenschau gesichtet und erläutert.

Mit Hilfe erlebnisaktivierender Übungen wird die persönliche Kompetenzbilanz für die Teilnehmer erfahrbar gemacht und verifiziert.

Zum Abschluss des Workshops entwickeln und planen die Teilnehmer Maßnahmen zur individuellen Kompetenzentwicklung.

Jeder Teilnehmer erstellt einen persönlichen Aktionsplan zur gezielten Kompetenzentwicklung (welche Stärken kann ich noch besser in meine Führungspraxis einbringen? Wo möchte ich meine Führungspraxis gezielt weiter entwickeln?).

Unsere Leistungen

– Individuelle Wertebilanz mit WERDE®
– Individuelle Kompetenzbilanz mit KODE®
– Analyse des persönlichen Veränderungsstils (APV)
– Selbst- und Fremdeinschätzung der Kompetenzausprägungen mit KODE®X

Teilnehmerzahl: Bis zu 10 TeilnehmerInnen

Kosten: 600,– € (zzgl. MwSt.) Imbiss, Getränke und Teilnehmerunterlagen inklusive

Trainer: Jochen Schneider (KCR) und Claudia Vetter (elementM)

Termine: auf Anfrage

Ansprechpartner: Jochen Schneider (0209 – 1 67 12 58)