Veröffentlichung

Alltagshilfen erfolgreich aufbauen – Schritt für Schritt in ein neues Geschäftsfeld
Werner Göpfert-Divivier und Jürgen Schulz > mehr Infos

Betriebswirtschaftliches Coaching

Bezogen auf ihre Fähigkeit zur betriebswirtschaftlichen Steuerung, sind Führungskräfte immer stärker mit internen und externen Anforderungen konfrontiert. Viele Führungskräfte verfügen zwar über hohe Kompetenzen, bezogen auf die sozialpolitische Zielsetzung, haben aber in den meisten Fällen aufgrund ihrer Ausbildung nur begrenzte betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Diese sind dann oft autodidaktisch oder in Form von Fortbildungen erworben. Somit verbleibt eine hohe Unsicherheit in der Anwendung dieser gelernten Methoden. Innerhalb der Sozialunternehmen fehlen kompetente Ansprechpartner zur Reflexion bzw. es wird von den betreffenden Führungskräften erwartet, dass sie diese Fragestellungen meistern. Externe wie Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Fachreferenten aus Verbänden bieten zwar Hilfestellungen in Einzelfragen an, können Führungskräften jedoch nicht ihre Zweifel und Unsicherheiten in Alltagssituationen nehmen.

Hier setzt unser Beratungsangebot des betriebswirtschaftlichen Coachings an. Wir bieten einen interaktiven, personenzentrierten Beratungs- und Begleitprozess, der die berufliche Rolle bzw. damit zusammenhängende aktuelle Anliegen des Kunden bezogen auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen in den Mittelpunkt stellt.

Betriebswirtschaftliches Coaching ist eine prozesshafte, individuelle Beratung und zielt immer auf eine (auch präventive) Förderung von Selbstreflexion und -wahrnehmung, Bewusstsein und Verantwortung. Der Coach liefert keine direkten Lösungsvorschläge, sondern begleitet den Kunden und fördert die selbstständige Entwicklung von Lösungen. Hierzu kann der Kunde auf ein umfangreiches betriebswirtschaftliches Wissen und Erfahrung zurückgreifen.

KCR unterstützt Sie auch bei der Einführung und Umsetzung von betriebswirtschaftlichen Instrumenten und hilft bei der Interpretation der Ergebnisse.

Ansprechpartner: Jürgen Schulz (0209 – 1 67 12 62)